Navi

Startseite Archiv Gästebuch Kontakt Abonnieren

About

Über mich... Link Link Link

Links

Link Link Link Link

Credits

Design by
Designer
Ver(w)irrung?

Neben einem die nackte Haut

Unbekannt, doch immer mehr vertraut.

Weiß nicht was man denken soll

Hab den Kopf schon ziemlich voll.

 

Vielleicht sollte man aufhörn mit dem Denken

Und sich von Gefühlen lassen lenken.

Was in den Sinn kommt, ganz einfach tun

Das was gefallen könnt, du feiges Huhn.

 

Neuland ist dies alles für mich

Angst vor mir selbst das habe ich.

Getraut, dass hat man sich erst nicht

Doch ists einem immer noch leicht peinlich.

 

Verwirren tut das Ganze nur

Steh doch auf anderes 100% pur.

Hab ich mich jetzt plötzlich verirrt?

Was ist nur los, dass das passiert?

 

Erklären kann man es sich nicht

Doch macht es einen ganz kribbelig.

Die Finger auf dem Körper spüren

Die Zärtlichkeit des and‘ren fühlen.

 

Die Sehnsucht nach liebevollen Händen

welche liebkosen an allen Enden.

Sich einfach nur hingeben der Lust

Einfach nur fallen lassen, ganz ohne Frust.

 

Wie wird das nur weitergehen?

Wer weiß das schon, man wird es sehen.

Einfach in den Tag rein leben,

Alles andere wird sich geben.

 

 

01.11.2009

9.11.09 23:31
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de